Geistheilung

Geistiges Heilen basiert auf einem ganzheitlichen Welt- und Menschenbild. Krankheit entsteht dann, wenn natürliche "Energieflüsse" aus dem Gleichgewicht geraten. Ein Mangel oder Überschuss an Energie kann sich auf körperlicher, geistiger oder seelischer Ebene zeigen.

Durch geistiges Heilen kann der Energiefluss (re-)aktiviert und harmonisiert werden. Die Selbstheilungskräfte des Hilfesuchenden werden angeregt und die Heilung damit gefördert.

Die heilende Kraft der Schöpfung bietet beinahe unbegrenzte Möglichkeiten. Als Heilerin sehe ich mich lediglich als Vermittlerin des heilenden Energieflusses. Heilung geschieht dann ganz von selbst - in dem Maße, wie es für den hilfesuchenden Menschen gerade gut ist.

Es geht dabei nicht um das Ausüben einer speziellen Technik, sondern vielmehr darum, sich mit  Hingabe und Empathie auf einen Menschen einzulassen, ihn als reines göttliches Wesen wahrzunehmen und zuzulassen, dass Heilung geschehen darf.

Oft ist es lediglich der überaktive Geist, der uns mit seinem Verstandesdenken, daran hindert, einfach zuzulassen, dass unsere Selbstheilungskräfte ihr enormes Potential entfalten können. Wenn wir diesen in seine Schranken weisen und uns erlauben, aus der Kraft der Herzens zu leben kann ganzheitliches Heilen tiefgehende Entwicklungsprozesse und Genesung auslösen.

Heilung kann dann zu jedem Zeitpunkt und in jeder Situation geschehen. Es ist nicht einmal nötig, dass sich Heiler und heilungssuchender Mensch am selben Ort befinden.

Letztlich ist es wohl die "Kraft der Liebe" die hier ihre Wirkung entfalten darf. Der Energiefluss kommt  ganz von selbst zustande. Intuitiv begleite ich diesen Prozess und nehme in Demut und Dankbarkeit wahr, was geschehen darf.

 

© 2008–2022 Anke Ziegler Praxis für Klassische & Kinder Homöopathie | design & realization: identity projects – webdesign for you